Zigarren-Novitäten

Alec Bradley Fine and Rare

Das Sortiment von Alec Bradley wird jährlich mit einer Serie Fine & Rare erweitert. Edel präsentiert sich das Toroformat der Zigarrenlinie in schönen, auf 2000 Stück limitierten Holzboxen in welcher jede Zigarre einzeln gelagert ist. Die Zusammensetzung des Blend, welcher aus 10 verschiedenen Tabaken besteht, ist ein streng gehütetes Geheimnis. Es ist nur bekannt, dass das Deckblatt in Honduras angebaut wird und die beiden Umblätter aus Honduras und Nicaragua stammen. Die Alec Bradley Fine & Rare kennzeichnet eine mittelkräftige Aromastärke, mit sich abwechselnden Noten von Erde, Holz und Nüssen. Speziell ist auch die Banderole. Sie führt das Datum der Herstellung auf, enthält den Namen des Rollers und Supervisors sowie die Signatur von Alan Rubin und Ralph Montero.

Alec Bradley Fine & Rare

Standard
Zigarren-Novitäten

Nica Puros – Nicaragua-Power von Alec Bradley

Die Alec Bradley Nica Puro ist die erste nicaraguanische Puro, was heisst, dass alle dafür verwendeten Tabake aus Nicaragua stammen. Ihr öliges, dunkles Deckblatt, zusammen mit den zwei farbenfrohen, sehr schönen Banderolen sorgen für einen überzeugenden optischen Auftritt. Es handelt sich hier um kräftige, sehr vollaromatische Zigarren mit Schwergewicht auf Aromen von Erde zu Beginn, begleitet von kompakter Süsse-Würze und Noten von schwarzem Kaffee und Steinfrüchten.

Alec Bradley Nica Puro

 

Standard