Zigarren-Novitäten

Auf Davidoff Nicaragua folgt The Griffin’s Nicaragua

Die „The Griffn’s Nicaragua“ überrascht und überzeugt mit einer grossartigen Mischung von Tabaksorten aus Nicaragua, Honduras und der Dominikanischen Republik, mit einer für Nicaragua typischen, würzigen Gaumenstimulation. Dies ist völlig neu für die Marke The Griffin’s, die bislang in erster Linie für milde Zigarren stand. Aufmerksamkeit erregt auch die innovative Verpackung und Präsentation: schwarze Cabinetkisten mit silbrigem Griffin’s-Logo, wobei die rote Zunge des Vogels Griffin für die besondere Würze dieser Zigarren steht

griffins_nica_three

 

 

Standard
Zigarren-Empfehlungen, Zigarren-Novitäten

Alec Bradley Raices Cubanas

Die Linie „Alec Bradley Raices Cubanas“ geht auf die Fabrik in Danli, Honduras zurück, in der diese Zigarren von Alec Bradley hergestellt werden. Die Familie Endemaño ist Eigentümerin dieser Manufaktur und verfügt über eine lange Historie im Blenden von Tabaken und Herstellen von Zigarren. Die Familie stammt aus Bayes auf der Insel Kuba, dort wurde Romay Endemaño 1941 geboren. Dieser Hinweis steht auf jedem Zigarrenring der Serie links neben dem Logo, rechts steht dort der aktuelle Produktionsstandort Danli.

Die „Alec Bradley Raices Cubanas sind weich und cremig-vollmundig. Diese mittelkräftige Zigarre überzeugt durch perfekte Ausgewogenheit zwischen den caramellig-süssen Geschmacksnoten und feiner, dezent-pfeffriger Würze. Leichte Noten von Erde, Eukalyptus und Anisette runden das Bild ab.

alec_brad_raices_cubanas

 

 

Standard